Donnerstag, 12. Mai 2016

Neuer Einsatz beim Ortsverein Schwerte Nord der SPD

Das Leben ist wundervoll. Es gibt Augenblicke, da möchte man sterben.
Aber dann geschieht etwas Neues, und man glaubt, man sei neu im Leben!
Und das ist gut so!
Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

Beste Grüße euer Uwe alias Ueffcken...

Neu: https://twitter.com/OVSchwerteNord

Donnerstag, 5. Mai 2016

So ist es!

"Ein neues Leben kannst Du nicht anfangen,
aber jeden Morgen einen neuen Tag"

Uwe alias Ueffcken

Samstag, 9. April 2016

das SEIN ...

Ich weiß dass jeder von uns das SEIN kann was er möchte! Der Weg dorthin mag vielleicht oftmals unbequem und steinig sein und oftmals ist es vergangenes das uns wieder einholt, aber wer auf diesem Weg bleibt, wird am Ende belohnt werden... Bleib bei Dir selbst!

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Uwe alias Ueffcken 2016
 





Samstag, 20. Februar 2016

Das Altern ist etwas Herrliches

Erst kam ich damit nicht zurecht, aber nun sage ich:

Das Altern ist etwas Herrliches.

Ich bin neugierig auf jeden Tag und jedes kommende Jahr.


Wer hätte gedacht das ich das 2016 mal schreibe, wo es doch 1991 hieß Du hast noch 5 Jahre zu Leben Uwe (...).

Gestalte deinen grauen Alltag so, dass er Farbe bekommt. Ordne jedem Tag eine neue Farbe zu; so wird dein Alltag bunt.

Duften Tag Ueffcken Goerke-Gott

http://www.uwegoerke-gott.de
https://twitter.com/Ueffcken
http://www.spd-schwerte-nord.de
http://www.fcb-schwerte-ruhr.de
Buch klicke hier:
http://www.amazon.de/Uwe-G%C3%B6rke-Mein-Leben-mit/dp/3940818003/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1455958901&sr=8-1&keywords=Uwe%20G%C3%B6rke





 

Donnerstag, 18. Februar 2016

Kümmerkasten Schwerte


Der Kümmerkasten - Wir kümmern uns!

Wir können keine Wunder wirken, manchmal hilft jedoch ein anderer Blickwinkel oder eine andere Herangehensweise.

Die SPD Schwerte möchte für Bürger(innen) sichtbarer werden und startet nun mit einem virtuellen "Kümmerkasten".

Die Bürgerinnen und Bürger sollen die Möglichkeit erhalten, unbefangen und ohne großen Aufwand, ihre Kritik, ihre Anregungen, wenn es denn so ist, auch ihre Wut, aber auch Lob oder Zustimmung mitzuteilen.

Wir sind gespannt auf die Resonanz der Bürgerinnen und Bürger. Wir wollen mehr vom Bürger wissen, mehr auf ihre Belange eingehen und wir erhoffen uns viele spannende Anregungen, über das, was Sie nervt in Schwerte, was man ändern sollte.

Egal was den Bürger bedrückt, einfach raus damit. Wir bearbeiten die Infos, und ggf. leiten wir sie an die richtigen Stellen weiter bzw. versuchen Lösungen zu finden.

Außer dem hauptamtlich tätigen Bürgermeister gibt es noch sehr viele. z. B. SPD-Politiker, die ehrenamtlich, auch neben ihrer beruflichen Tätigkeit, arbeiten und deshalb nicht so bekannt sind. Das wollen wir ändern.

In der Kommunalpolitik versuchen Menschen, ehrenamtlich   Dinge zu verbessern, zu verändern und zu bewegen. Da werden auch Fehler gemacht, aus denen gelernt werden muss. Aber gemeinsam ist man viel stärker.

Das versuchen wir nun im Internet mit unserem "Kümmerkasten", den unser Genosse Uwe Görke-Gott betreut.

Viele Themen laufen schon im Hintergrund wie Glasfaser/Schulen in Schwerte, Straßenverhältnisse in Schwerte, Freizeitangebot für Jugendliche, Leerstände Einzelhandel, um nur einige zu nennen.

Nun liegt es an Euch/Ihnen mit ihren Belangen uns in die Verantwortung zu nehmen. Wir versuchen dann unser Bestes und werden es auf unserer Homepage (http://www.spd-schwerte-nord.de ) wie Facebookseite (https://www.facebook.com/spdschwerte/?fref=ts ) veröffentlichen.

Wir bitten aber um Verständnis, dass wir keine anonymen Zuschriften bearbeiten.

Glück auf das SPD Team Nord Schwerte

Genosse Uwe Görke-Gott im Netz auch als Ueffcken bekannt ist wie folgt erreichbar: email@uwegoerke-gott.de

SPD-Schwerte: kontakt@spd-schwerte.de

 



 

 

 

 

Dienstag, 16. Februar 2016

Uwe und die SPD in Schwerte


Uwe;s Blog zur SPD in Schwerte

 
Viele haben es mitbekommen, dass Uwe alias Ueffcken (http://www.uwegoerke-gott.de ), eher bekannt als Einzelkämpfer (Privat-Aids-Aktivist) in Sachen HIV/AIDS und für die Gleichberechtigung der Homo/Ehe sowie Toleranz im Fußballstadion mit den FCB-Schwerte-Ruhr (http://www.fcb.schwerte-ruhr.de ),  nun Mitglied der SPD/Schwerte-Nord (http://www.spd-schwerte-nord.de ) ist. Er sieht seine Aufgabe darin, sich zu bilden, was die Politik im Kreis Unna und über die Grenzen hinaus betrifft. Ein großes Handicap der SPD Schwerte besteht darin, sich im Kreis der Medienwelt zu präsentieren. Dies zu ändern bzw. zu verbessern, hat er sich als Genosse und auf die Fahnen geschrieben. Ich möchte Gedanken der Bürger(innen) in Schwerte einfangen, was sie bedrückt, was sie mit Hilfe der SPD verändern wollen und sie als neue Mitstreiter gewinnen. Besonders die junge Generation hat oft das Gefühl, von den älteren Genossen nicht wahrgenommen zu werden. Oft kommt der Slogan: "Aber leider beschäftigt sich die SPD partiell so sehr mit sich selbst, mit der guten alten Vergangenheit".... und hieran will ich arbeiten, dass die SPD wieder auf die Jugend und die Bürgerinnen und Bürger zugeht und eben nicht nur vor der Wahl! Ich möchte dazu beitragen, darzustellen, wie andere Parteien wirklich ticken, wenn man mal hinter die Fassade schaut. Z.B., dass die Grünen sich mit der CDU in Schwerte für die Verlagerung von Grundschulen aus den Stadtteilen hin zu zentralen Einheiten einsetzen und damit die Schwerter Stadt- bzw. Dorfkultur zerstören.  Das fängt mit der Grundschule in Ergste in der Kirchstr. an und danach folgt Villigst. Unsere Stadtteile sind dann -grundschulentkernt. Keine Grundschule mehr in Geisecke, keine in Wandhofen - was folgt noch? Von " kurze Beine - kurze Wege - ist dann keine Spur mehr.  Die SPD will das verhindern. Oder dass auch Themen wie Glasfaser in Schwerte nicht tabu sind und  ein Weg gefunden werden sollte, der Wettbewerb ermöglicht,  und nicht alles von der Stadt/ Elementmedia und der CDU geführt wird. Auf der Mitgliederversammlung am 16.02.2016 wurden auch Themen wie Einzelhandel, Flüchtlinge, Müll in Schwerte auf vielen Gehwegen, B236, Straßenverhältnisse, Hundekotbehälter in Parks behandelt. Vielem nimmt sich die SPD an und wird es - versprochen! - abarbeiten und Lösungen bei Facebook/Twitter/Google+ und eigener Homepage besser als zurzeit, präsentieren. Hierzu ist ein externes Treffen von Admins und Medienexperten am 12.04.2016 geplant, wo ich dran teilnehme. Uwe darf nerven Hehe und wird alles zu den richtigen Quellen weiterleiten und wer helfen will - nur zu und bei mir melden email@uwegoerke-gott.de , oder direkt bei der SPD-Schwerte (kontakt@spd-schwerte.de ).

Fazit: Kommunal ist noch schwieriger, weil man super knappe Mittel hat. Da sind ja alle 1000 Euro schon ein Thema. Respekt vor jedem, der in den Rat einer Stadt geht. Und jeder OV sollte unbedingt die modernen Kommunikationsmedien für sich nutzen, um viele Menschen zu erreichen!

 Lesen uns Glück auf Uwe alias Ueffcken





 





 

Mittwoch, 27. Januar 2016

Höre auf dein Herz

Und wenn sich dann viele verschiedene Wege vor dir auftun werden und du nicht weißt, welchen du einschlagen sollst, dann überlasse es nicht dem Zufall, sondern setz dich und warte.
Atme so tief und vertrauensvoll, wie du an dem Tag geatmet hast, als du auf die Welt kamst, lass dich von nichts ablenken, warte, warte noch.
Lausche still und schweigend auf dein Herz.
Wenn es dann zu dir spricht, steh auf und geh, wohin es dich trägt.